Archiv des Autors: Gini

Die besten tragbaren Instrumente

Gerade in der wärmeren Jahreszeit im Frühjahr und Sommer, wenn die Tage wärmer werden, zieht es die Menschen vermehrt ins Freie. Somit kommen hier auch vermehrt tragbare Musikinstrumente für unterwegs zum Einsatz. Gerade beim Camping, beim Wandern oder Trecking im Freien ist es eine Situation, bei der selbst gemachte Musik nicht fehlen darf.

Wenn man auf Reisen unterwegs ist, kann hier nicht jedes Musikinstrument einfach mitgenommen werden. Dabei gibt es Musikinstrumente, welches sich für das Spielen in der Natur besser eigenen als andere Ausführungen.

Sinnvoll sind hier Musikinstrumente, welche ohne Strom und ohne Batterien auskommen. Der Grund liegt darin, dass auf einmal in der freien Natur die Batterien leer sein können und ein Ersatz ist nicht vorhanden und dann geht leider nichts mehr.
Wichtig dabei ist es. dass die Zuhörerinnen oder die Zuhörer vom Klang nicht genervt werden.

Weiterhin sollte das Instrument, wie zum Beispiel eine Kalimba, auch handlich und gut verstaubar im Rucksack oder im Handgepäck sein. Ebenfalls sollte das Instrument auch unempfindlich gegen Staub, Regengüsse und Schläge sein. Aber auch sollte es nicht eine Unsumme kosten und deshalb bei einem Bruch oder Sonstige schnell ersetzbar sein. Zudem sollte man ein solches Instrument schnell erlernen können. Dazu gehört eventuell auch eine Kalimba mit dazu.

Welche tragbaren Instrumente sind am besten für unterwegs?

Die Gitarre

Die Gitarre ist hier das Instrument, wenn es um die Lagerfeuermusik geht. Dabei ist es von Vorteil, dass die Gitarre das Musikinstrument ist, das zur Begleitung sehr gut gespielt werden kann.

Dabei gibt es aber auch bei der Gitarre einige Probleme. Eine Gitarre kann etwas unhandlich sein. Dabei ist sie jedoch relativ leicht.

Eine Gitarre ist in der Regel aus Holz. Das Material ist etwas empfindlich gegenüber Kratzern und Stößen. Ebenfalls ist eine Gitarre nicht wetterfest. Deshalb sollte im Außenbereich eine Gitarre immer gut verpackt und eventuell gut gepolstert transportieren.

Kalimba

Bei einer Kalimba handelt es sich um ein Musikinstrument, das zu dem Bereich der Lamellophonen gehört. Kalimba kommt ursprünglich auf Afrika. Eine Kalimba besteht aus einem Kasten (oder einem einfachen Brett). Dieser Kasten oder dieses Brett fungiert als Resonanzkörper. Darauf sind Zungen aus Metall an einer Kalimba befestigt und diese Lamellen werden mit den Fingern, mit beiden Händen gezupft.

Kalimba verfügt über eine handliche Form und bei einer Kalimba kommen sanfte und warme Töne zum Vorschein und dadurch bringt eine Kalimba eine gute Klangfarbe hervor. Kalimba gibt es in zahlreichen Ausführungen und in verschiedenartigen Qualitäten.

Die Mundharmonika

Die Mundharmonika ist ebenfalls ein typisches Musikinstrument für das Lagerfeuer, für das Campen und für das Wandern. Dieses Instrument vereint viele Vorteile, wenn Musik in der Natur gespielt wird.

Eine Mundharmonika ist klein sowie robust und passt auch zum Beispiel in eine Hosentasche. Sie passt dann auch von der Größe her in jedes Reisegepäck. Ebenfalls ist diese Instrument auch in musikalischer Sicht sehr flexibel. Hier kann über 3 Oktaven gespielt werden. Ebenfalls kann man damit zur Begleitung auch Akkord, wie zum Beispiel an einer Orgel, spielen.

Dabei ist der Klang durchsetzungsfähig, jedoch nicht allzu laut und kann einen Gesang oder eine Gitarre gut ergänzen und auch begleiten.

Eine Mundharmonika kann aufgrund ihrer geringen Größe leicht eingepackt werden und von der Ausführung ist sie robust, weil diese Ausführungen in der Regel aus Metall bestehen. Ebenfalls kann eine Mundharmonika leicht erlernt werden.

.
Ukulele

Eine Ukulele stammt vom Ursprung her aus Hawaii. Im Unterschied zu einer Gitarre ist diese Ausführung wesentlich leichter und kleiner und kann somit auch leichter transportiert werden. Dabei ist sie jedoch gegenüber der Gitarre nicht so laut.

In der Regel ist eine solche Ukulele jedoch auch aus Holz und deshalb auch empfindlich. Deshalb wird hier zum Beispiel beim Transport ein Behältnis, wie zum Beispiel ein Koffer, benötigt. Das Instrument besteht auf 4 Saiten und kann deshalb auch einfacher erlernt werden. Hier können beispielsweise viele Akkorde mit einem Finger gespielt werden.

Tin Whistle

Bei der Tin Whistle handelt es sich um eine irische Flöte. Flöten kamen bereits zum Einsatz, als die Menschen in der Steinzeit ums Feuer herumsaßen. Eine solche Flöte ist handlich und auch von der Größe her gut zu handeln. Aber eine Flöte muss beim Transport gut gepolstert gelagert werden. Deshalb ist hier auch eine Art von Transportbox erforderlich.

Das Erlernen einer Flöte erfolgt in der Regel bereits im Jugendalter im Flötenunterricht. Somit gibt es hier bereits eine größere Anzahl von Menschen, die ein solches Instrument beherrschen.

Zungentrommel

Eine Zungentrommel (wird auch als Tongue Drum bezeichnet) gehört zu den Idiophonen. Eine solche Trommel setzt sich aus 2 miteinander verbundenen Metall-Halbschalen zusammen.

Dabei befinden sich in der oberen Metallhalbschale 9 bis 10 Zungen. Eine Zunge davon ist zentral in der Mitte angeordnet. Diese Zungen sind an deren Enden mit dem Metallblech verbunden. Ein solches Instrument kann in einer Tasche auf dem Rücken transportiert werden. Auch sind die Materialien und somit das Instrument widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen. Die dort erzeugen Geräusche harmonieren gut mit den Geräuschen der Natur.

Handpan

Eine Handpan gehört ebenfalls zu den sogenannten Idiophonen und setzt sich aus 2 Halbschalen aus Metall zusammen. Diese sind miteinander verklebt. In der unteren Halbschale ist mittig ein Resonanzloch angebracht. In den obigen Halbschalen sind 8 bis 10 Tonfelder eingearbeitet. Ein solches Instrument kann auf dem Rücken transportiert werden.

Dieses Instrument eignet sich als Anfänger-Instrument für unterwegs und auf Reisen. Es werden etwas mystische und obertonreiche Klänge erzeugt und diese passen gut zur Natur und könne auch im Park und auch auf freien Plätzen im Wald gespielt werden.

Wie kann ich ein tragbares Instrument auswählen?

Für zum Spielen unterwegs ist dafür nicht jedes Instrument geeignet. Ein solches Instrument muss über bestimmte Eigenschaften verfügen.

Dazu gehören zum Beispiel, dass es einfach zu erlernen und gegenüber Außeneinflüsse unempfindlich ist. Ebenfalls sollte ein solches Instrument auch handlich und gut verstaubar sein. Des Weiteren muss ein solches tragbares Instrument nicht auf einer Strombasis funktionieren. Auch sollte der Preis überschaubar sein.

Fazit

Ein solches Instrument für unterwegs sollte ohne Strom nutzbar und robust sowie gut transportierbar sein. Des Weiteren sollte es relativ leicht zu erlernen und vom Preis her überschaubar sein sowie über gute Klänge verfügen.